Freitag in Dresden

Warnstreik Dresdner LehrerInnen am 5. März, über 4 Millionen Übernachtungen 2012 und zeitgenössige Kunst im Lipsiusbau

Unterrichtsausfall am 5. März: Die sächsische Lehrerverbände rufen für den 05.03. zum ganztägigen Warnstreik auf [PDF]. (via)

Rekorde: Für das vergangene Jahr hat die Dresden Marketing GmbH über 4 Millionen in Dresden gezählt. Das entspricht einem Wachstum von 6,3 % gegenüber dem Vorjahr.

Zeitgenössige Kunst aus Sachsen: Im Lipsiusbau sind ab heute Werke sächsischer Künstler aus der Sammlung des Kunstfond des Freistaates zu sehen.

Forschung in Rossendorf: Im Helmholtz-Zentrum in Rossendorf wurde ein ein Zentrum für Hochleistungs-Strahlenquellen eingeweiht.

Zahlungsstau an der TU: Die TAZ berichtet von Problemen an der TU Dresden. (via)

Vorgelebter Denkanstoß: Martin Morgenstern berichtet von der Uraufführung Pocket Symphonis von Sven Helbig und sieht darin Hinweise darauf, wie man heute mit einem klassischen Sinfonieorchester ein neues Publikum erreicht.

Soundkalender März, mit Klängen aus dem Alten Wettbüro:

Termine:

Innovationstrategien: Am 14.03. spricht Christopher Lindinger Futurelab am Ars Electronica Center Linz in der SLUB über die Strategien zur Unterstützung kreativer Keimzellen.

Sience Fiction Children & MR-808: Die Dresdner Künstler, die mit ihrem eigenen Musikroboter auftreten, könnt ihr am Samstag im Ostpol erleben. Wer Hintergründe will, dem hilft banq.de mit einem Künstlerportrait. Samstag, 2. März Abends im Ostpol

Steffen Peschel

Steffen Peschel ist Inhaber der konzeptfreun.de und bloggt auch unter kultur2punkt0.de.