Mittwoch in Dresden

Dresdner Staatsanwaltschaft unter Druck, Gedenken zum Aufessen und Freiräume im Alten Wettbüro

Dresdner Staatsanwaltschaft unter Druck: Im Prozess gegen den Jenaer Pfarrer Lothar König hat dessen Anwalt jetzt Anzeige gegen die Dresdner Staatsanwaltschaft wegen Verstößen gegen Aktenführungspflichten sowie Urkundsdelikten erstattet.

Grimme-Preis: Die in Dresden handelnde und gedrehte Verfilmung „Der Turm“ erhält den Grimme-Preis in der Kategorie „Fiktion“.

Interaktion im Museum: Im Militärhistorischem Museum wird es ab April ein Mahnmal zum 100. Jahrestag des Ersten Weltkrieges geben, bei dem die Besucher dazu aufgefordert werden, dieses Mahnmal aufzuessen.

Blog-Lesetipp: Sabrina studiert Kultur und Management berichtet in einem Blog von ihrem Praktikum auf dem Theaterkahn.

Termin:

Demokratie braucht (Frei)Räume: Im Alten Wettbüro stellen sich heute Abend Dresdner Netzwerke vor.

Steffen Peschel

Steffen Peschel ist Inhaber der konzeptfreun.de und bloggt auch unter kultur2punkt0.de.

Kommentar (1)

  1. Danke, für die Verlinkung. Ist schon eine kleine Ehre für mich! 🙂

Kommentare sind geschlossen.