Freitag in Dresden

Bildung in Dresden, „Sauber ist schöner“ wird abgesagt und Sorge um die Neue Mensa auf dem Campus

Nachtcafés: Die Diakonie Dresden warnt vor falschen Geldsammlern.

Dresden will’s wissen: Das Bildungsbüro Dresden entwickelt derzeit ein „Kommunales Handlungskonzept Bildung“. Das Bildungsblog Dresden unterstützt dabei als Medienpartner das Vorhaben, möglichst viele Personenkreise über Stellungnahmen daran zu beteiligen.

Schulen in freier Trägerschaft: Eltern von SchülerInnen an Schulen in freier Trägerschaft sorgen sich um die finanzielle Situation freier Schulen und rufen am 15. Mai zum Aktionstag auf.

Internet und Schule: In Dresden und Magdeburg fanden gleichzeitig zwei Fachtagungen zum Thema Internet in der Schule statt.

Bürgerbeteiligung über Mobile-IT: Die Dreck-Weg-App, die jüngst als Kooperationsprojekt zwischen dem Freistaat und der Stadtverwaltung Dresden vorgestellt wurde, soll nur ein Anfang sein.

Stadtreinigung: Die Stadtreinigung Dresden GmbH hat jetzt eine Strom-betriebene Kehrmaschine.

„Sauber ist schöner“ abgesagt: Aufgrund von Eis und Schnee wird der Start der Aktionswochen „Sauber ist schöner abgesagt. Über einen neuen Termin soll rechtzeitig informiert werden.

Die Erschütterung der Sinne: Am 16. März eröffnet im Albertinum eine neue Ausstellung mit Werken Alter Meister. Im Monopolmagazin kommentiert der Kurator Luc Tuymans eine Auswahl der Bilder daraus und stellt sie vor.

Bloggernetzwerk: Ronny Siegel sieht in Dresden Potentiale für eine stärkere Vernetzung unter BetreiberInnen von Blogs.

Campus TU Dresden: Laut Campusradio Dresden steht der Speisesaal Neue Mensa aufgrund erheblicher bautechnischer Mängel vor dem Aus.

Eule 2012: Holger Zastrow erhält Negativpreis.

Termine:

Tanzwoche: Das Programm für die Tanzwoche Dresden, die vom 19. bis 29. April stattfindet, steht fest.