Donnerstag in Dresden

Mietpreise, Hybridbusse und Dynamo Dresden

Rekorde: Für den Ausbau des Eisenbahnknotens Dresden werden Stahlträger von Luxemburg antransportiert. In Größe und Entfernung soll dieser Transport einen neuen Rekord aufstellen.

Mietpreise: Laut einer Analyse des Immobilienportals Immowelt.de liegen die Mietpreise für studentisches Wohnen deutlich über den Durchschnittspreisen, die im offiziellen Mietspiegel für Dresden angegeben werden.

Dynamo Dresden: Der Verein stellt einen Neun-Punkte-Plan auf.

Doppelhaushalt 2013/14: Die Landesdirektion Sachsen hat den Doppelhaushalt der Stadt Dresden jetzt mit Anmerkungen bestätigt.

Amtsarzt: Ab dem 21. März ist der Amtsärztliche Dienst in Dresden unter neuer Adresse auffindbar.

Hybridbus-Erfahrungen: Im Blog Zukunft Mobilität werden die Erfahrungen dokumentiert, die die Dresdner Verkehrsbetriebe mit den Hybridbusssen machen konnten.

Justiz: Die Stadt Dresden sucht ehrenamtliche Schöffen für den Zeitraum ab 2014.

Papierindustrie: Ein Werk für Tapetenrohpapiere in Heidenau bei Dresden soll für 160 Mio Euro den Besitzer wechseln.

Termine:

Bloggertreffen, findet heute statt.

Dresdner Dialog: Am 21.3. ist Peter Stawowy, Betreiber von flurfunk-dresden.de und bildungsblog-dresden.de, Gast beim Dresden Dialog des Deutschen Journalistenverband Sachsen.

Mittwoch in Dresden

News vom 13. März 2013

20 Meter Bus: Die DVB testet wieder einen 20 Meter langen Bus im Dresdner Straßenverkehr.

NS-Raubgut: Von Nationalsozialisten beschlagnahmte Bücher finden zu den Nachkommen der Eigentümer zurück.

DDTweetup: Die Macher hinter dem DDTweetup möchten das nächste Treffen vorbereiten und fragen nach einem geeigneten Termin.

Termine:

SEIN und VERWANDLUNG: Am 15.03. findet im Medienkulturhaus Pentacon die Vernisage zur Ausstellung mit Werken der Dresdner Künstlerin Anja Winkler statt.

Dresden barrierefrei und lebenswert für alle: Die Volksolidarität lädt am 21. März zur Diskussion über die Barrierefreiheit in Dresden.

Braune Kameradinnen: Das Militärhistorische Museum lädt am 25. März zum Vortrag über Frauen in der rechten Szene.

Dienstag in Dresden

Ein 14-fach visualisierter Zwinger, Stadtplanung in der Südvorstadt und verschrottete Tatras

Visualisierter Zwinger: An der HTW hat man den Dresdner Zwinger in 14 verschiedenen Bausphasen als 3D-Modell erstellt. Enthalten sind auch Varianten, die nur in Entwürfen existieren und nie umgesetzt wurden.

Stadtplanung: Das Projekt „Studierendenhaus an der TU Dresden“ berichtet von einem Treffen mit einem Frankfurter Architekturbüro, welches von der Stadt beauftragt wurde ein Konzept für die Südvorstadt zu erarbeiten.

Rechte Gewalt: Die Operberatung RAA informiert über statistische Daten rechtsextremer Gewalttaten in 2012.

Verschrottung: Die DVB verschrottet alte Tatra-Bahnen. Dresden-Fernsehen berichtet und zeigt in einem Film wie sich eine Baggerkralle an einem alten Tatra-Waagen zu schaffen macht. Für den kultur-interessierten Hello DD!-Redakteur ist das etwas schwer zu ertragen. Mit etwas Phantasie hätten das auch von Google-Büros inspirierte Arbeitsräume für Internet-Startups werden können.

Taxi-Verlag: Das Verlagshaus DD+V (u.a. Sächsische Zeitung) hat das Taxi-Unternehmen 8×8 übernommen.

Es Schneit: Immernoch. Man spricht sogar von einer „Amtlichen Warnung vor Schneefall“. Früher war alles besser. 😉

Termine

Rational Pic: Die Dresdner Künstlerin Anna Kasten stellt im Kunstfoyer im Kulturrathaus aus. Heute, 12. März 19 Uhr ist Vernisage.

Bloggertreffen Dresden am 14. März

Am Donnerstag, dem 14. März findet ab 19 Uhr im Max Altstadt (Wildruffer Straße 24, Nähe Postplatz) ein Bloggertreffen statt. Auf Google+ findet man eine Eventseite. Es wird gebeten sich anzumelden, damit die Ideengeber (Sammy Zimmermanns, Marcus Franke und Ronny Siegel) genügend Plätze reservieren können. Spontanes Vorbeikommen ist aber genauso möglich.

Montag in Dresden

Die Pläne für die zukünftige Tourist-Information und ein super leitfähiges Material

Tourismus: Zum 20. April gibt es den, auch schon im Flurfunk Dresden berichteten, Betreiberwechsel der Tourist-Information der Stadt Dresden. Auf sz-online.de stellt man nun erste Pläne vor.

Super leitfähig: Forscher aus Dresden haben einen neues Material entwickelt, bei normaler Raumtemperatur an seiner Oberfläche nahezu verlustfrei Strom leitet.

Termine:

Demokratie braucht (Frei)Räume: Am 27. März findet im Alten Wettbüro die nächste Veranstaltung der Reihe „Demokratie und Beteiligung?“ statt. Mit dabei sind die IG Freiräume, Kreativraum-Agentur: Raum für Kunst und das Gartennetzwerk Dresden. Zentrale Frage des Abend ist: „Wo und wie in Dresden finden wir (noch) Räume zur (freien?) Ausgestaltung?“

SICHT/BETON/UNG: In achter Folge findet am 20. und 21. April im FriedrichtstadtZentral die SICHT/BETON/UNG statt. Kunstausstellung, Konzerte, Tanz, Installationen, Performances, Video/Sound Art.

Fotomarathon: Am 27. April findet zum dritten Mal der Fotomarathon Dresden statt.

Sonntag in Dresden

Weniger abfallGut e.V. und Sparmaßnahmen für die Bibliotheken

Das Ende des abfallGut e.V.: Wie die DNN berichtet, muss der Wertstoffhofes an der Heidestraße zum Monatsende seinen Betrieb einstellen, weil die Unterstützung der Stadt nicht fortgeführt wird. „Laut Kohl stecken dahinter Einwände der Industrie- und Handelskammer. Demnach hätten sich andere Gewerbetreibende darüber beschwert, der abfallGut e.V. mache mit seinem kostenfreien Angebot den Markt kaputt.“ Edit: Eine Stellungnahme der IHK ist im Artikel nicht enthalten. Da wir nun einmal diese eine Meinung zitiert haben, möchten wir auch auf diesen Sachverhalt hinweisen.

Jahrestag der Dresdner Bücherverbrennung: Michael Bittner zu Gedenkveranstaltung “Lasst uns das Erinnern nicht vergessen” zum Jahrestag der Dresdner Bücherverbrennung am 08. März 1933.

Dresdner Bibliotheken: Auf der Webseite der Alternativen Dresden News findet man eine Zusammenfassung über Sparmaßnahmen und deren Auswirkungen auf das Angebot der Bibliotheken.

Termine:

Die Fundsachenversteigerung findet am 12. März von 14 bis 17 Uhr im Lichthof des Rathauses statt. Ab 13 Uhr können die Fundsachen besichtigt werden.

preview FREIRÄUMEn: Am 15. März eröffnet in der Galerie im Kunsthaus Raskolnikow die Ausstellung einer kulturgeschichtlichen „Sammlung zu heute weniger bekannten Dresdner Gärten und Gärtnern.“

Mittwoch in Dresden

Der Blick ins Tunnelsystem der Waldschlösschenbrücke und russische Tourismusexperten in Dresden

Im Namen des Volkes? Andi Szabo veröffentlicht in seinem Blog die Urteilsbegründung im Fall Tim H., der zu 22 Monaten Haft verurteilt wurde. Auf spiegel.de setzt man sich inhaltlich mit der Urteilsbegründung auseinander.

Zeugen gesucht: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines islamfeindlichen Übergriffs auf eine 15-jährige in der Südvorstadt.

Kunstdiebe in Dresden? Wie die DNN berichtet, wurde am Wochenende auch in der Kunsthofpassage eine Statue beschädigt. Unbekannte rissen die Statue „Sich Sonnende“ von ihrem Sockel. Bereits gestern gab es einen Bericht über Vandalismus an der Statue „Lesendes Mädchen“.

Straßenbahnunfall auf am Albertplatz.

Mietpreise in Dresden: Der MDR dokumentiert eine Diskussion über steigende Mietpreise nach dem Verkauf von Wohnungen an eine Aktiengesellschaft.

Waldschlösschenbrücke: Der MDR hat sich das 800 Meter lange Tunnelsystem der Waldschlösschenbrücke angesehen.

Tourismus Dresden Russland: In den kommenden Tagen sind 150 russische Tourismusexperten in Dresden zu Gast, um über das Reiseziel Dresden und die Reisedestination Russland für deutsche Touristen zu beraten.

Containerschifffahrt auf der Elbe: Auf einer Flusskonferenz in Magdeburg wurde über den Ausbau der Elbe für die Containerschifffahrt diskutiert. „[…]  bislang würden nur rund 1,5 Prozent der Güter aus den großen Häfen über die Elbe ins Hinterland transportiert. Ziel seien fünf Prozent.“, berichtet der MDR.

banq.de hat eine App fürs Smartphone.

Frühling! Dieser ist heute noch einmal unübersehbar und natürlich findet der auch in den Blogs statt.

Termine:

Bitte recht freundlich: Am 08. März findet in der SLUB ein Vortrag über Usability statt.

Honky Tonk: In 20 Locations in Dresden findet erstmals das Honky Tonk Festival am 9. März auch in Dresden statt.

Landesfotoschau: Ab Sonntag, dem 10. März 11 Uhr findet die Vernisage für die Ausstellung des Deutschen Verband für Fotografie im Neustädter Bahnhof statt.

Steaming Satellites: Am 23.3. spielen sie im Beatpol und das Campusradio Dresden verlost Freikarten.

Dienstag in Dresden

Die neue Bilddatenbank der SLUB, das Thema Presseleistungsschutzrecht und ein neues DD Tweetup

Neue Bilddatenbank: Die SLUB präsentiert die neue Deutsche Fotothek, eine Bilddatenbank mit Architektur- und Ingenieurzeichnungen aus fünf Jahrhunderten.

Leistungsschutzrecht: Der Dresdner Blogger Stefanolix schlägt vor, sich mit dem Leistungsschutzrecht mit Bezug auf die Dresdner Presse- und Bloglandschaft auseinander zu setzen.

Vandalismus: Unbekannte reißen der Statue „Lesendes Mädchen“ den Kopf ab.

Vermisst: Die Polizei sucht eine Frau aus Dresden-Bühlau und bittet um Hinweise.

Lust auf Frühling macht dieses Video einer Radtour von Prag nach Dresden:

Termine:

#DDTweetup: Kurzfristig angekündigt wird am Mittwoch ein neues DD Tweetup stattfinden.

Montag in Dresden

Infos vom 4. März u.a. mit einem neuen Barcamp in Dresden

Future Mobility Camp: Gemeinsam mit einem Kommilitonen wird Martin Randelhoff, Betreiber des Blogs „Zukunft Mobilität“ am 20./21. April das erste Future Mobility Camp in Dresden veranstalten. Inhaltlich wird es um alles rund um die Themen Verkehrsmittel, Verkehrsplanung und Stadtentwicklung gehen. Die Umsetzung erfolgt als „Hybridveranstaltung aus Kolloquium und Barcamp“. Die Teilnahme wird kostenfrei ab kommenden Donnerstag möglich sein. Sponsoren sind willkommen.

Obdachlosigkeit in Dresden: Leseempfehlung: Die Nachrichtenagentur dpa berichtet aus dem Leben eines Obdachlosen.

Aus dem Stadtrat heraus: Frank beschäftigt sich mit der Frage, was ein Livestream aus den Stadtratssitzungen im Jahr kosten kann.

Termine:

Poetry Slam, am 07.03. in der Scheune.

Gala des Dresdner Sports: Am 09. März verleiht die OBM Helma Orosz Preise an den Sport in Dresden.

Tibet-Tage in Dresden: Am 10. März beginnen in Dresden die Tibet-Tage mit mehreren Veranstaltungen und Vorträgen.