Randalierende Dynamo-Fans, Erinnern an die Verbrechen im Nationalsozialismus und asiatische Neujahrsfeste in Dresden

Dynamo Dresden Fans randalieren in Kaiserslautern. Ein Kommentar zum Geschehen findet man im Sportblog Dresden.

Zum morgigen Montag findet 15:30 Uhr vor dem Neustädter Bahnhof eine Veranstaltung für das „Erinnern und Vergegenwärtigen der Verbrechen des Nationalsozialismus“ statt.

Bis zum 12. April kann man Beiträge für den 6. Mangazeichenwettbewerb der Medien@age der Stadtbibliothek Dresden einsenden.

Auch in Dresden feiert man Asiatische Neujahrsfeste. Auf der Webseite der Stadt findet man dazu eine Übersicht aller Veranstaltungen, die vom 6. bis 24. Februar stattfinden.

Im Senckenberg-Museums im Japanischen Palais eröffnete eine neue Ausstellung und thematisiert Kohle, Gas, Erdöl, Erze und Mineralien.

Steffen Peschel

Steffen Peschel ist Inhaber der konzeptfreun.de und bloggt auch unter kultur2punkt0.de.