Ein erster Rückblick auf den 13. Februar 2013

Der 13. Februar in Dresden wurde an vielen Stellen medial begleitet. Einige der Berichte im Vorfeld sind bereits auf Hello DD! verlinkt. Das breit gefächerte Meinungsbilder Dresdner Blogger und Bloggerinnen zum Thema hatte das Statistikblog Dresden verlinkt. Aktuelle Beiträge zum Tagesgeschehen findet man z.B. hier, hier und hier.

Coloradio berichtete live, das erste Resumee von Dresden Nazifrei, unter anderem mit Blick auf die Täterspuren, kann man hier nachhören.

Ebenfalls live waren die DNN, die Sächsische Zeitung und Radio Dresden dabei, die jeweils einen Newsticker auf ihren Seiten eingerichtet hatten und ebenfalls über Twitter informierten.

Als Tag an dem sich Dresden erfolgreich gegen Rechts wehrt und an dem auch an die Verbrechen der Nationalsozialisten erinnert wird, beschreibt die Sächsische Zeitung den 13. Februar 2013. (Oder wahlweise auch die dpa, was vor allem dann auffällt, wenn der gleiche Text auf der Seite  der Freien Presse zu finden ist.)

Die DNN fasst den Verlauf der Blockaden zusammen und Der MDR berichtet gleichfalls. Auch die Leipziger Internet Zeitung war am 13. Februar in Dresden und arbeitet an einer Tageschronik.

Steffen Peschel

Steffen Peschel ist Inhaber der konzeptfreun.de und bloggt auch unter kultur2punkt0.de.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 13. Februar 2013 in Dresden: Nazis erfolgreich blockiert! | Das rote Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.