Sonntag in Dresden

Weniger abfallGut e.V. und Sparmaßnahmen für die Bibliotheken

Das Ende des abfallGut e.V.: Wie die DNN berichtet, muss der Wertstoffhofes an der Heidestraße zum Monatsende seinen Betrieb einstellen, weil die Unterstützung der Stadt nicht fortgeführt wird. „Laut Kohl stecken dahinter Einwände der Industrie- und Handelskammer. Demnach hätten sich andere Gewerbetreibende darüber beschwert, der abfallGut e.V. mache mit seinem kostenfreien Angebot den Markt kaputt.“ Edit: Eine Stellungnahme der IHK ist im Artikel nicht enthalten. Da wir nun einmal diese eine Meinung zitiert haben, möchten wir auch auf diesen Sachverhalt hinweisen.

Jahrestag der Dresdner Bücherverbrennung: Michael Bittner zu Gedenkveranstaltung “Lasst uns das Erinnern nicht vergessen” zum Jahrestag der Dresdner Bücherverbrennung am 08. März 1933.

Dresdner Bibliotheken: Auf der Webseite der Alternativen Dresden News findet man eine Zusammenfassung über Sparmaßnahmen und deren Auswirkungen auf das Angebot der Bibliotheken.

Termine:

Die Fundsachenversteigerung findet am 12. März von 14 bis 17 Uhr im Lichthof des Rathauses statt. Ab 13 Uhr können die Fundsachen besichtigt werden.

preview FREIRÄUMEn: Am 15. März eröffnet in der Galerie im Kunsthaus Raskolnikow die Ausstellung einer kulturgeschichtlichen „Sammlung zu heute weniger bekannten Dresdner Gärten und Gärtnern.“

Steffen Peschel

Steffen Peschel ist Inhaber der konzeptfreun.de und bloggt auch unter kultur2punkt0.de.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.