Schluss mit Monokultur, hier ein Stück Vielfalt!

Wie der MDR berichtet, werden wir unseren Sommerurlaub mit der Familie mit einer Fahrt über die Waldschlösschenbrücke eröffnen können.

Eine lohnenswert selbstkritische Betrachtung, die man bitte mit einem Augenzwinkern lesen sollte, wurde von thg aufgeschrieben und wartet auf weitere Leserschaft.

Die Kritiken von Orlando an der Semperoper erinnern derweil ein wenig an das Auf und Ab des Elbpegels. Diese Inszenierung begeistert, weiß man bei der ad-rem. (Vergleich: I + II)

Auf und ab fliegen auch Flugzeuge, von denen auch zukünftig und noch mehr in Dresden umgebaut werden.

Für die zweite Veröffentlichung des gedruckten Kunstjournals von Cynal wird um wortgewaltige Zusendung gebeten.

Und noch was spannendes von der Kunst. Die Band Woods Of Birnam arbeiten derzeit an einer Live EP von “Hamlet” und irgendwie hängt das Staatsschauspiel Dresden da auch mit drin. Leider nur ein Facebook-Link erhältlich. Na, besser als nichts.

Das Label K&F Records spendiert uns zu seinem Fünften “Take Out Your Teeth, Take Off Your Claws”.

Termine:

Der Film “Come Together – Dresden und der 13. Februar” wird am 13.02. im Ufa-Palast gezeigt.

MusikerInnen aufgepasst! Die Scheune-Akademie hat ihr Kursprogramm für das Sommersemester 2013 bekannt gegeben.

Der Ausländerrat Dresden bittet die Dresdner Vereine, Organisationen und Initiativen sich bis zum 30. April für die interkulturellen Tage 2013 anzumelden. Diese werden vom 22. September bis 5. Oktober unter dem Motto “Weltoffen sein und mehr erleben!” stattfinden.

Steffen Peschel

Steffen Peschel ist Inhaber der konzeptfreun.de und bloggt auch unter kultur2punkt0.de.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.